Stadtgemeinde Hollabrunn

Alle relevanten Informationen sofort verfügbar

In der Stadtverwaltung und in den Stadtwerken der Stadtgemeinde Hollabrunn in Niederösterreich wird mit 7 Lizenzen der GIS-Software rmDATA GeoDesktop gearbeitet. Die Mitarbeiter verwalten damit rund 120 km Gemeindestraßen, 800 km Güterwege, 150 km Kanal- und 150 km Wasserleitungen, über 10.000 Verkehrszeichen und ca. 15.000 Lichtpunkte.


Neben täglichen Auskünften für Bürger erstellen Mitarbeiter mit Hilfe der Fachschale „Editieren“ selbst Geodaten zu den unterschiedlichsten Themen, wie z. B. Leitungen, die vorort mittels GPS vermessen, in das GIS importiert und dort weiterverarbeitet werden. Mit der Fachschale „Aufgaben & Dokumente“ werden Aufgaben zentral verwaltet und wichtige Dokumente digital mit dem GIS verknüpft.

 

 

Bild: Hollabrunner Pfarrkirche © By Herwig Reidlinger (taken by Herwig Reidlinger) [GFDL], via Wikimedia Commons

Top