Trans Adriatic Pipeline: Land Management-Software von rmDATA

Donnerstag, 01. Juni 2017

rmDATA-Software unterstützt die grundstücksbezogenen Prozesse für die Trans Adriatic Pipeline AG

Die Trans Adriatic Pipeline AG (TAP) ist Eigentümer der geplanten Trans Adriatic Pipeline, die Erdgas von Kipoi an der griechisch-türkischen Grenze über Griechenland, Albanien und das Adriatische Meer bis nach Süditalien transportieren soll. Die Pipeline wird ca. 870 km lang sein und ihr Verlauf etwa 25.000 Grundstücke und 50.000 Grundeigentümer und Bewirtschafter tangieren.

 

rmDATA Geoinformation, als Experte für innovative IT-Lösungen grundstücks- und leitungsbezogener Prozesse, wurde ausgewählt, um ein Land Management-System für die TAP zu entwickeln. Die Prozesse des Land Managements sollen durch ein IT-System so weit wie möglich automatisiert und lückenlos dokumentiert werden. Zu diesen Prozessen zählen u. a. das Pflegen der Basisdaten (Personen, Grundstücke), das Abschließen von Servituts- und Mietverträgen, die Information von Grundeigentümern und Bewirtschaftern und das Erstellen von Auswertungen und Berichten.

Lastwagen mit Pipelines verlässt den Hafen Alexandroupoli (Juli 2016) © Trans Adriatic Pipeline


Top