rmDATA-GIS am Umweltaktivitätstag

Montag, 18. April 2016

Schülerinnen und Schüler der Forstschule Bruck lernten rmDATA GeoDesktop als Werkzeug für nachhaltige Forstverwaltung kennen.

Am 13. April 2016 fand bereits der 10. Umweltaktivitätstag an der HBLA f. Forstwirtschaft in Bruck statt. In klassenübergreifenden Kleingruppen wurden umweltrelevante Themen bearbeitet, dokumentiert und präsentiert. Erstmals waren Mitarbeiter von rmDATA mit dabei, um rmDATA  GeoDesktop als effiziente GIS-Software zur Erstellung von Forstkarten oder Waldwirtschaftsplänen vorzustellen.

 

Die Schülerinnen und Schüler durften dabei selbst mit dem GIS arbeiten und dabei erste Erfahrungen mit einem Geoinformationssystem für die moderne Forstverwaltung sammeln.

Im ersten Schritt konnten sie relevante Geodaten wie Luftbilder, Forststraßen oder Naturschutzgebiete laden sowie Informationen zu einem Forstgebiet beliebig abfragen, anzeigen und ausdrucken. Danach erfolgte eine Begehung im Wald, wo forstspezifische Attribute erhoben wurden. Im Anschluss zeichneten die Schüler die Forstflächen im GIS und fügten Sachdaten zu den Elementen hinzu. Auswertungen nach Altersklassen, Wuchsklassen und Maßnahmen waren der nächste Schritt. „Es hat Spaß gemacht, mit den Jugendlichen zu arbeiten und zu sehen, wie schnell sie sich in einer neuen Software zurechtfinden“, ist auch Michael Reithofer von der interaktiven Form des Unterrichts an diesem Projekttag begeistert.

 

Der Umweltaktivitätstag an der Schule spannte einen weiten Bogen vom Filmprojekt über umweltfreundliche Mobilität, ökologisches Bauen bis hin zum Trinkwasserschutz. In einer abschließenden Präsentation fassten die Schülerinnen und Schüler das Gelernte zusammen um einen Wissenstransfer innerhalb der Projektgruppen zu gewährleisten.

 

Foto rechts: Präsentation der Projektgruppe "Kartenerstellung mit GIS"


Top